5. Dezember 2012

Ich träumte von L. und M. Wir waren beim JuGo. Alles war fertig und es gab Essen. Mein Freund kam, um sich zu verabschieden, er fuhr in' Urlaub. Ich küsste ihn ein letztes Mal und dann war er auch schon weg. Ich stand mit L. und M. in einer Ecke des Saals und wir redeten wie schön alles doch war und wie toll es gelaufen war (wie ich sang und bla bla). Dann brach ich zusammen. Von da an sah ich alles als Außenstehende. Ich lag zusammengerollt auf L.'s Schoß und war bewusstlos. M. schrie ihn an, er solle endlich etwas dagegen unternehmen. Also wickelten sie mich in eine Decke und trugen mich nach draußen. (Dass L. dabei keine Probleme wegen meinem Gewicht hatte ist mir ein Rätsel..) Dort legten sie mich auf den Boden und M. hielt meine Beine hoch. Mein Herz setzte kurz aus und L. reanimierte mich. (Mund-zu-Mund-Beatmung, you know?) Dann wachte ich auf. Im Schlaf hatte ich geweint.

Am Sonntag ist JuGo.. Ich habe Angst. Meine Träume werden in letzter Zeit oft wahr, hoffentlich nicht dieser..!

5.12.12 19:35

Letzte Einträge: 164), 165), 166), 167), 168), 169)

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen