157)

Guten Morgen ihr Lieben!

Nach Wochen habe ich mal wieder nach meinem Blog gesehen..6151 Aufrufe insgesamt! Krass!

Mein Leben verläuft gut. Manchmal vielleicht sogar zu gut. Gestern zum Beispiel. Meine Matheklausur fiel aus und ich war den ganzen Tag gut gelaunt. Klar, Rumgezicke hier, Rumgezicke da, aber es hat mich nicht gejuckt.

Mit F. ist alles super, meistens zumindest.

Ich vermisse L. und C. sehr, die wohnen ja beide weit weg.. Aber vielleicht sehe ich sie ja bald wieder-ich würde mich freuen!

Was macht euer Leben so? Bald habe ich mich seit einem ganzen Jahr nicht mehr geschnitten. Erfolge bei euch? Ich habe ein Kilo abgenommen.

Haut es raus ihr Süßen. Einen wunderschönen Tag wünsche ich euch!

Es gibt noch vieles zu berichten, aber alles zu seiner Zeit. 

16.12.14 08:31, kommentieren

156)

Bis Donnerstag war ich einem Bandcamp, ich vermisse die Zeit so sehr! Überall waren Musiker, auf jeder Etage, in jedem Zimmer, überall spielte andere Musik. Unsere Band war klasse und das Abschlusskonzert der Hammer! Ich bin echt froh, an diesem Erlebnis teilhaben zu dürfen. So viele tolle Coaches und Talente.. krass.

Wir haben eine Band gegründet, ich bin so stolz auf meine Mädels und darauf, dass wir uns auch schon bald treffen ♥

1.11.14 14:36, kommentieren

155)

Ich will so viel und doch so wenig. Und ich kann es kaum noch kontrollieren.

Mittwoch redete ich mit einer Freundin darüber, was Y. mir angetan hat. Dass er an allem Schuld ist und ich ihn über alles hasse. Sie fragte, ob F. das jetzt alles wieder in Ordnung gebracht hätte. Ich bejahte es, doch ganz sicher bin ich mir nicht. Ob ich wieder anfangen werde, irgendwann, weiß ich nicht. Ob ich meine Gottweißwieviele Tage ohne schneiden aufgebe, weiß ich auch nicht. Alles ist so weit in der Zukunft, dass ich nichts darüber sagen kann. Und ich hoffe, es bleibt alles weg.

Heute morgen schrieb ich meine Bewerbung für mein Praktikum nächstes Jahr. Abgeschickt habe ich sie jedoch noch nicht, weil ich mir nicht sicher bin, ob sie auch gut geworden ist.

Die ersten 3 Klausuren sind geschrieben und vor jeder dachte ich, ich sterbe. Ich mache mir viel zu großen Stress vorher und dann verhau ich sie wahrscheinlich alle doppelt und dreifach.

1 Kommentar 3.10.14 15:44, kommentieren

154)

Die kalte Jahreszeit bricht an, denke ich. Meine Heizungen im neuen Zimmer wurden heute morgen eingeweiht und abends ist der Kamin an. Kuschelwetter.

Nach 8 Tagen im Urlaub war ich dann auch froh, endlich wieder hier zu sein. Es ist schön, wieder zu Hause zu sein.

Es ist einiges passiert in letzter Zeit. Ich will nicht sagen, mir geht es perfekt, aber mir geht es sehr gut. Alles ist an seinem Platz und mein Leben geht endlich wieder bergauf. Wenn ich am Freitag sehe, wie mein Stundenplan verläuft, kann ich auch sagen, ob ich euch erzählen werde, was so passiert ist in den letzten Wochen.

Zwei Dinge kann ich euch verraten: Ich habe wundervolle Freunde, die es absolut wert sind, hier erwähnt zu werden. Wenn der/die ein oder andere das hier liest, sei dir sicher, dass du gemeint bist.

Nummer 2 ist ein Zitat aus meinem derzeitigen Lieblingsfilm mit dem dazugehörigen Lieblingsbuch: "Das Leben ist schön, Hazel Grace." Na, erratet ihr, wer das gesagt hat und wo es vorkommt?

Habt eine schöne Restwoche und bleibt glücklich. In dieser Welt voller Neider ist es wichtig, den Kopf hoch zu halten und im Hinterstübchen immer wieder "Sie wollen, dass du es gut machst, aber nie besser als sie selbst" ablaufen zu lassen.

2 Kommentare 3.9.14 12:00, kommentieren

153)

Ich glaube, manchmal lohnt es sich, Hingabe für etwas zu entwickeln, das unerreichbar scheint. Denn manchmal hat man einfach Glück. So, als könnte man jede Ampel, an die man kommt, bei Grün überqueren. So, als würde man ein vierblättriges Kleeblatt finden. Und so geht es mir. Ich hoffe, ihr findet euer Glück. Vielleicht findet ihr es nicht genau heute. Vielleicht auch nicht dieses Jahr. Aber ich bin mir sicher, jeder von euch wird sein Glück finden und jeder von euch wird unglaublich glücklich sein. So wie ich in diesem Moment.

10.8.14 16:07, kommentieren

152)

Ich weiß noch, als sie sagte, sie wolle eine Auszeit. Von ihren Problemen. Und meinen. Das war das erste Mal, dass ich meine Probleme abschalten konnte. Für ein paar Tage konnte ich die Stimme im Kopf gehen lassen und nur auf schöne Gespräche mit ihr hoffen, ohne die Stimme. Ohne Probleme ist das Leben schön.

Bald ist es geschafft. Dann bin auch ich endgültig glücklich. Und ihr werdet die Ersten sein, die es erfahren. Versprochen.

3.8.14 12:51, kommentieren

151)

Seid mir nicht böse. Aber ich kann nicht viel schreiben im Moment. Schreibblockade, ihr wisst? Alles ist weg. Die Gedanken verschwimmen und ich finde keine passenden Worte, um euch von dem zu berichten, von dem ich euch schon immer berichtet habe. Soviel kann ich sagen: Bald ist es geschafft. Bald bin ich drunter. Bald bin ich dünn.

Es gibt Neuigkeiten. Gute und schlechte. Die schlechte ist, dass ich mein Pferd nicht mehr reiten kann für unbestimmte Zeit. Sein Rücken ist kaputt, den müssen wir erst wieder aufbauen. Die 1. gute Nachricht ist, dass ich mein Zielgewicht fast erreicht habe. Die 2. gute Nachricht ist, dass ich verliebt bin. Vielleicht ist das auch 'ne schlechte, aber das wird sich herausstellen. Morgen. Oder am Samstag. Wer weiß. Ob ich euch davon berichten werde, weiß ich noch nicht. Vielleicht. Seid gespannt.

Bleibt stark, ihr Lieben. Wir haben die 4000 Aufrufe geknackt -danke, dass sich doch einige für das hier interessieren ♥ 

31.7.14 09:19, kommentieren