164)

Er hat mir schlicht und ergreifend den Kopf verdreht. Einfach so. Indem er nichts gemacht hat, außer mir zu sagen, ich soll lächeln.

Was ist nur los mit mir? F. und ich sind seit zwei Wochen nicht mehr zusammen -ja, wir haben uns getrennt- und ich lasse mir den Kopf von einer zufälligen Begegnung verdrehen.

Egal. Glücklich sein ist alles. Auch wenn es schwer fällt. 

1.6.16 21:38, kommentieren

163)

Meine Eltern haben nie von all dem etwas mitbekommen. Nie. Sie wissen nicht, was ich durchgemacht habe. Sie haben es einfach nicht gesehen.

Ich habe weniger gegessen, das haben sie gemerkt. "Wenn du aufhörst zu essen, lasse ich dich einweisen" -mach doch. Das war alles.

 Neulich ging es wieder um meine Vergangenheit. Ich sagte "Ich hatte eine Essstörung", sie sagten "Achja, wann denn? Als ob" -wie interessiert sie doch an meinem Leben sind.

Ich sagte "Ich habe mich geritzt", sie sagte "Ach, wo denn?". Ich zeigte ihr meinen Arm, sie sagte "Der eine kleine", ich sagte "Da sind viel mehr, wenn du nur genau genug hinsiehst". Nein, für sie ist es kein Grund, sich selbst anzuzweifeln.

Ich habe mich damals nicht umsonst mit L. getroffen, mich zu ihm hingezogen gefühlt und es wieder abgestellt, als er weggezogen ist. Ich hatte schließlich F.

Den habe ich vielleicht nicht mehr lange an meiner Seite. Aber wer weiß das schon..

Immer, wenn ich meinen Arm ansehe, erinnere ich mich genau daran, wann welcher Schnitt zu welchem Grund gemacht wurde. Fast.

Ich war ein Wrack. Körperlich und emotional.

Als ich von der Freizeit erzählte, dass ich am letzten Abend so gut wie umgekippt bin, kam nur ein "Weil du zu wenig gegessen hast". Keine Anteilnahme. Wieso auch? Ich bin ja nur die Tochter.

Wie gerne würde ich die Zeit zurück drehen und ihnen während dieser schlimmen Zeit alles offen legen. Die frischen Schnittwunden neben den seit drei Tagen verheilenden. Mein Kalorienbuch. Meinen Blog. Mein Tumblr. Alles. Jetzt ist es zu spät. 

24.4.16 21:31, kommentieren

162)

Mein BMI liegt bei 26,6. Wie nett sagte es mir die eine Seite? "Zu dick".

Jup. Recht hat sie. Nichts funktioniert, ich werde noch wahnsinnig!

Keine Unterstützung, kein Verbergen von Tatsachen möglich. Wieso ich? Kann es nicht jemand anders treffen?

Die Hose passt außerdem. Passte eher gesagt. Jetzt kneift sie wieder und der Speck, der weg war, ist wieder da. Kein Winterspeck mehr, dafür Frühlingsollen. Yey.

 Mein Blog hat fast 7.000 Aufrufe..Krass. Danke!

Scheiß drauf, es gibt nur noch einen Weg fit zu werden. Ab jetzt. 

17.4.16 15:17, kommentieren

161)

Gestern kam meine H&M-Bestellung. Die BHs passen -ein Glück! Noch größere Brüste und ich erschieß mich! Eine der zwei Hosen passt. Die andere nicht unbedingt. Ich werde sie als Ansporn nutzen, in ein paar Wochen werde ich rein passen. Sie sagen, es sei sinnlos, ich würde die Hose niemals zu bekommen. Schwachsinn. Sie werden schon sehen, wie schön sie an mir aussehen wird. Vielleicht ist sie dann schon zu groß, das wäre auch schön. Aber wenn sie nur passt, wäre ich schon glücklicher.

1 Kommentar 5.12.15 17:51, kommentieren

160)

So viel Scheiße wie sie mir in der letzten Zeit passiert ist, kann nicht nur für einen Menschen konzipiert sein. Das kann einfach nicht sein.

Ich bin so fett geworden, ihr werdet es nicht glauben! Ich kann nicht mehr in meiner alten Gewichtsklasse im Judo kämpfen, weil ich 5 Kilo drüber bin. Ich habe keine Ausdauer mehr. Ich bin schwabbelig und habe kaum mehr Muskeln. Sehe ich mich im Spiegel oder doch ein Walross? Ich werde als fett bezeichnet, dabei will ich doch nur glücklich sein.

Aber wie soll ich glücklich sein, wenn ich fett bin? Baucheinziehen bringt schon nichts mehr, keine Chance alles zu verstecken. Heute ist der 1. Dezember. Bald ist Weihnachten. Es sind noch vier Wochen. Und ich werde immer fetter. Ich kann mich nicht mehr kontrollieren. Ich habe die gesamte Kontrolle über mich verloren.

Was besser wird? Meine Stimme. Aber wahrscheinlich auch nur, weil ich nebenbei immer fetter werde. Nur fette Frauen haben tolle Stimmen. So ist es zumindest meistens. Früher wurde mir das mal gesagt. "Natascha, du kannst bestimmt gut singen! Fülligere Frauen können eh viel besser singen als Hungerhaken!" -Super, weil fett sein auch so toll ist.

Ich möchte wieder mehr schreiben. Alles wieder aufleben lassen. Nur, dass dieser Blog von so vielen Menschen gelesen wird, die mich kennen. Sie würden mich wieder zurechtweisen. Und darauf habe ich wirklich keine Lust. Deswegen werde ich wahrscheinlich einen Code auf meinen Blog legen. So dass ihr mir eine E-Mail schreiben müsst über den Blog, damit ihr das Passwort bekommt und weiterhin alles lesen könnt. Falls ihr das wollt. Damit werde ich aber ein paar Tage warten. So lange bis sich meine Leserrate wieder erhöht hat.

Außerdem gehen meine Noten in den Keller. Vielleicht sollte ich mehr in Lernen investieren und weniger in Essen. Wahrscheinlich. Das ist eine gute Idee.

Seit Juni messe ich mich immer am 3. eines jeden Monats aus. Manchmal tut sich was im positiven Sinne, dann steht da ein Minus. Bei vielem steht aber einfach ein Plus da. Und das darf nicht sein. Ich will es weg haben. Ich will beim Abiball in einem halben Jahr perfekt aussehen. Perfekt. Perfekt. Perfekt. 

1.12.15 20:34, kommentieren

159)

Wie das war, als es noch "gut" war? Das fragt ihr euch? Weil ihr genau so sein wollt? Dünn und abgemagert?

Mir tut mittlerweile alles weh, sehe ich nur einen dieser ausgemergelten Körper. Mich schaudert es, dass ich genau so aussehen wollte.

Um ehrlich zu sein: Es ist beschissen, immer denken zu müssen, man sei die Fetteste im Raum und unter allen Freunden. Beschissen, sag ich euch!

Kalorien morgens, mittags und abends, nachts und zwischendurch. Schlaf? Keineswegs!

Ihr Lieben, auch wenn ich weiterhin abnehmen und meinen Körper formen will: SO will ich es niemals wieder versuchen. Im Ansatz ja, in der Durchführung nein.

Passt bloß gut auf euch auf, hört auf euch so eine Scheiße in die Köpfe pflanzen zu lassen, Hungerhaken findet niemand schön.

Bitte, bitte versprecht es. Kein Hungern, kein Kotzen, kein Ritzen. Nichts dergleichen.

Ich habe seit fast einem Jahr einen Freund. F. Er liebt mich so, wie ich bin. Weiß von meiner Vergangenheit. Und ihr könnt das auch schaffen. Wenn ihr anfangt, euch selbst zu lieben.

L. sehe ich nicht mehr so oft wie früher, er wohnt ja jetzt weiter weg. Vielleicht besuche ich ihn in den Ferien einmal, vielleicht.

Mit M. ist alles im Lot, wir haben und wieder lieb, haha. Ne, alles gut und alles okay. Freut mich immer wieder. 

Heute habe ich das erste Mal meine alten Beiträge durchgelesen. früher war ich besser im Schreiben. Aber dafür geht es mir heute gut. Trotzdem hätte ich diese Gabe zurück, dann wären vielleicht auch meine Deutsch-Klausuren besser.

Mir geht es gut. Wie die letzten Tage und Wochen auch schon. Ich kann arbeiten gehen während der Ferien und ich kann Sport machen. Reiten, neben dem Pferd herjoggen, und und und.

Liebt euch. Wenn ihr es jetzt noch nicht tut, fangt an damit. Jeder kann in dieses Loch fallen, aber nur wenige kommen wieder heraus. Wisst ihr von Freunden in diesem Loch? Dann helft ihnen da raus.

Es gibt so viel, das ich euch gerne sagen würde, aber dafür reicht der Platz wahrscheinlich einfach nicht aus.  

28.7.15 23:02, kommentieren

158)

Freunde, es geht wieder! Ich habe 6 Kilo abgenommen, unglaublich!

Außerdem fahre ich auf die Deutschen Einzelmeisterschaften im Judo! Ich war die letzte, die an diesen Erfolg geglaubt hätte. Ich bin mega aufgeregt und das ist etwas zu viel für meinen Körper. Er baut etwas ab unter dem Stress und das muss ich wieder reinholen. Viel Training, viel Wasser und vor allem viel Lachen, das ist gesund. Und Balsam für die Seele. Ich werde euch erzählen, wie es war und wie viel ich dann gewogen habe. Also die genaue Zahl vielleicht nicht unbedingt, weil ich nicht will, dass jeder weiß, wie viel ich wiege, haha. Obwohl das auch schon vorbei ist, hahaha. Also, mal sehen. Ich berichte euch aber auf jeden Fall!

Ich bin im Moment recht zufrieden mit mir. Ich habe kaum noch etwas an meiner Figur auszusetzen und auch mein Gesicht gefällt mir immer mehr. Danke, dass ihr immer noch dabei seid. Auch, wenn ich kaum noch etwas schreibe, weil es eben kaum etwas zu berichten gibt, meiner Meinung nach.

Meine Theorie-Prüfung für den Führerschein habe ich außerdem doch noch geschafft, dachte ich falle durch. Aber alles gut. Und meine 5 Punkte in Mathe im Halbjahreszeugnis!

Passt auf euch auf, lauft mit offenen Augen durch die Welt und seid glücklich. Es gibt nichts Schöneres.

Ach, da fällt mir ein! Tansania war wunderschön! Ich würde sofort wieder hin fahren. Und euch kann ich es nur empfehlen! Reist durch die Welt, meine Lieben. Ihr werdet es nicht bereuen. Und erfüllt euch eure Wünsche. Setzt euch Ziele. Erreicht auch diese. Ihr schafft das. Ich glaube an euch. 

18.2.15 13:04, kommentieren